"Was für Maskentypen gibt es?" Grob gesagt gibt es "nicht zertifizierte Masken" (=selbstgebastelte und nicht offiziell geprüfte) und "zertifizierte Masken". Bei den Zertifizierten gibt es chirurgische Masken und höhere Klassen (v.a. FFP2). Chirurgische Masken (und auch nicht zertifizierte, aber wieviel unklar) helfen vor allem andere zu schützen, da es die Tröpfchenmenge reduziert. Der Eigenschutz ist wahrscheinlich begrenzt. Wenn aber alle eine tragen, erreichen wir eine Reduktion der Infektionsgefahr nach heutigem Stand des Wissens. Die FFP2 Masken schützen richtig getragen den Träger und wenn die Maske kein Ausatemventil hat auch die anderen. FFP2 Masken mit Ventil sind meiner Meinung nach die schlechteste Variante, weil es nur zum Eigenschutz dient und die anderen in falscher Sicherheit wiegen lässt. FFP2 Masken sollten wegen der Knappheit v.a. für Risikobereiche (Gesundheitswesen) reserviert sein und falls genügend vorhanden für nicht zu verhindernde KOntakte für Risikopatienten eingesetzt werden.

"Soll ich in der Oeffentlichkeit Masken tragen?"  IMMER und UEBERALL UND SONST ZU HAUSE BLEIBEN

"Ich war einmal krank und möchte den Antikörpertest machen. Bringt das etwas?" Das BAG empfiehlt den Test nicht. Link hierzu  https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen/bundesrat.msg-id-79584.html. Siehe auch das untenstehende Faktenblatt.

"Soll ich mich gegen Grippe impfen lassen?" Unbedingt! Die Impfung hilft zwar nicht gegen Corona, aber es schützt mich gegen eine andere Krankheit, die ähnlich aussieht und ebenso tödlich verlaufen kann. Dazu bringt die Grippe den Arzt noch in Schwierigkeit bei der Unterscheidung gegenüber Corona. Reservieren Sie sich schon jetzt eine Impfung mit dem untenstehenden Blatt oder Kontaktformular


Datei

Bestellung Grippeimpfung

Datei herunterladen
Datei

Faktenblatt Antikörpertest

Datei herunterladen